Wer wir sind
Veranstaltungen
Promotor*innenprogramm
PlanetPlastic
Konsumkritische Stadtführungen
KonsumWandel
Sport und Bekleidung
Blumen
Regenwald
Verschiedenes
Aktiv werden
Spenden
Fördermitglied werden
Schulen und Vereine
Anmelden
Fördermitgliedschaft
Projekt Nicaragua
Regenwaldschutzbrief
Projekt Chile
Anlassspende
Online-Spende
Spendenbescheinigung
Presse
Ausstellungen
Newsletter
Infobrief
Linkliste
Material bestellen
Wer ist wer?
Schreiben Sie uns!
Unsere Partner
Presse
Impressum
Fotonachweise
Sonstiges
Übersicht
Fotostecke






Unsere Arbeit


Wer wir sind

Veranstaltungen


Promotor*innen-
programm


PlanetPlastic


Konsumkritische
Stadtführungen


KonsumWandel


Sport
und Bekleidung


Blumen


Regenwald


Verschiedenes

Startseite


25.11.2017














Newsletter







   

Logo Promotor*innenprogramm Nordrhein-Westfalen
 

Nordrhein-Westfalen entwickeln für Eine Welt







Fortbildung für klimafaire Partnerschaftsarbeit am 26. Oktober in der ESG Münster

Einladung für Akteure der Partnerschafts- und Eine-Welt-Arbeit zu einer Fortbildung für klimafaire Partnerschaftsarbeit

am 26.10.2012

von 16 bis 19.15 Uhr

in der ESG Münster

Die Fortbildung wird angeboten von der Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e.V.

Inhalt:

Die Folgen des Klimawandels sind weltweit spürbar und bedrohen besonders die Menschen in den Entwicklungs- und Schwellenländern in ihrer Existenz. Die Industriestaaten müssen sich die Frage der Klimagerechtigkeit und Klimaverantwortung stellen. Das von der Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW entwickelte Projekt Bildungsnetzwerk Klimapartnerschaften soll hierzu Hilfestellungen geben und Handlungsoptionen aufzeigen.

Ziel des Projektes ist es, ein Netzwerk von Klimapartnerschaften aufzubauen, in dem Klimaschutz und Klimaanpassung zentrale Schwerpunktthemen sind. Dafür möchte die LAG21 Sie als Akteure der Partnerschafts- und Eine-Welt-Arbeit herzlich zur Fortbildung für klimafaire Partnerschaftsarbeit am 26. Oktober 2012 im ESG Haus Münster einladen.

Die Fortbildung richtet sich konkret an:

• kommunale und zivilgesellschaftliche Partnerschafts- und Eine-Welt-Vereine,
• Kirchengemeinden und Kirchenkreise sowie
• Schulen
...mit bestehenden Partnerschaften in Entwicklungs- bzw. Schwellenländern oder mit dem Interesse neue Partnerschaften aufzubauen.

Darüber hinaus sind Organisationen, die sich mit dem globalen Klimawandel befassen, eingeladen.

Weitere Informationen sowie Anmeldehinweise können Sie dem Faltblatt zur Fortbildung entnehmen.
Konkrete Informationen zum Projekt finden Sie auf der Homepage der LAG.

Für Rückfragen steh Frau Neumann Ihnen gern zur Verfügung:

Kristin Neumann
Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e.V.
Deutsche Straße 10
44339 Dortmund
fon.0231.93696016

Mail: k.neumann@lag21.de

Hier können Sie die Projektdarstellung lesen (pdf-Download, 3 MB)

bild