Wer wir sind
Veranstaltungen
Promotor*innenprogramm
PlanetPlastic
Konsumkritische Stadtführungen
KonsumWandel
Sport und Bekleidung
Blumen
Regenwald
Verschiedenes
Aktiv werden
Spenden
Fördermitglied werden
Schulen und Vereine
Anmelden
Fördermitgliedschaft
Projekt Nicaragua
Regenwaldschutzbrief
Projekt Chile
Anlassspende
Online-Spende
Spendenbescheinigung
Presse
Ausstellungen
Newsletter
Infobrief
Linkliste
Material bestellen
Wer ist wer?
Schreiben Sie uns!
Unsere Partner
Presse
Impressum
Fotonachweise
Sonstiges
Übersicht
Fotostecke






Unsere Arbeit


Wer wir sind

Veranstaltungen


Promotor*innen-
programm


PlanetPlastic


Konsumkritische
Stadtführungen


KonsumWandel


Sport
und Bekleidung


Blumen


Regenwald


Verschiedenes

Startseite


25.11.2017














Newsletter







   

Logo Promotor*innenprogramm Nordrhein-Westfalen
 

Nordrhein-Westfalen entwickeln für Eine Welt







Workshop:

Müll der sich nützlich macht – Upcycling zum ausprobieren

 

Am Samstag den 7. März 2015 von 10.00 bis 17.00 Uhr im Pfarrer Eltrop Heim, Wolbecker Str. 119, Münster

Ringe aus Fahrradschläuchen, Kartenständer oder Künstlerbücher aus alten Büchern, Badezimmerteppiche aus Betttüchern, . .

Beim Upcycling wird Neues, Schönes und Nützliches aus Abfallprodukten geschaffen. Einfach leben heißt kreativ sein, auch dem Nutzlosen, dem „Abfall“ neues Leben einhauchen.

Altmaterialien (alte Betttücher oder T-Shirts zum zerschneiden und neu verhäkeln, Plane für Taschen) können gern mitgebracht werden.

Leitung: Ortrud Harhues und Rosemarie Warmers

TN-Beitrag: 10,00 €

Mittag- und Pausenverpflegung bitte selbst mitbringen

max. TN-Zahl: 20

Anmeldung bitte bis zum 1.3.2015 beim Bildungswerk der KAB, Hafenweg 11 a, 48155 Münster Tel.: 0 2 51 / 6 09 76 10 oder bildung@kab-muenster.

Umhängetasche aus Altmaterialien , Bild: KAB

Folgende Dinge können mit den TeilnehmerInnen produziert werden (vorausgesetzt es gibt Interesse und die nötigen Altmaterialien):
• Schmuck oder Schlüsselringe aus Fahrradschläuchen und Knöpfen
• Kartenständer und Künstlerbücher aus alten Büchern
• Taschen aus Plastikplanen
• Taschen oder Teppiche gehäkelt aus alten Jerseystoffen.

 

Mit freundlicher Unterstützung durch die :

Gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des

Vamos wird gefördert duch Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst

und durch seine Fördererinnen und Förderer.

Vamos ist für den Inhalt dieser Seite allein verantwortlich. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung im Bistum Münster, der Jugend des Deutschen Gewerkschaftsbunds, Region Münsterland und Vamos e.V.

bild