Neue Datenschutzerklärung ab sofort im Impressum zu finden

Im Zuge der neuen europäischen Datenschutzverordnung (DSGVO) haben wir unsere Datenschutzerklärung überarbeitet. Sie finden diese am Ende jeder Seite unter dem Reiter "Impressum".

 
 

 

Samstag, 15.9.: "Erzähl mir": Theater mit Geflüchteten, 20:30 Uhr, Studiobühne

Zusammen mit Ensemblemitgliedern des Theater PATATi-PATATA haben Flüchtlinge ihre persönlichen Geschichten in Szene gesetzt: Ein berührendes Stück ist entstanden, zwischen Aufbruch und Ankommen, zwischen hier und dort.

Mehr...

 
 

 

Mittwoch, 10.10.18.: Münster FAIRführt - Konsumkritische Stadtführung, 18 Uhr

In Kooperation mit la tienda e.V. machen wir uns wieder auf die Spuren nachhaltiger Konsumansätze in Münster. Mit interaktiven Methoden zeigen wir im Rahmen unseres Rundgangs auf, was unser Konsum hier im Globalen Norden mit den Menschen im Globalen Süden zu tun hat. .

Mehr...

 
 

 

Samstag, 13.10.18: Poetry Lesung: "Unfair. Unfrieden. Flucht", 20 Uhr, Specops

Wir laden einer ganz besonderen Poetry-Veranstaltung ein: Rund ums Thema „Unfair. Unfrieden. Flucht“ geben drei Slam-Poet*innen der Extraklasse ihre Texte zum Besten. Vor ernstem Hintergrund werden die Gäste zum Nachdenken, aber auch zum Lachen angeregt. Anders als beim Poetry-Slam erwartet euch ein wettbewerbsfreier Leseabend mit musikalischer Unterstützung. Mehr...

 
 

 

Montag, 29.10.18, Kneipenquiz Special "Flucht", 19 Uhr, Alexianer Waschküche

Testet Euer Wissen rund ums Oberthema Flucht! In vier thematisch verschiedenen Fragerunden quizzt ihr in Teams von 2-6 Personen um die meisten Punkte und somit die besten fair gehandelten Preise. Knifflige Fragen und Rätsel rund ums Thema Flucht mit und ohne Münsterbezug erwarten Euch. Ratespaß mit Aha-Effekt, der im wahrsten Sinne auch zum Nachdenken anregt. Der Eintritt ist frei! Anmeldung als Team bei Maike Grabowski.

 

 

Nach der WM ist vor der WM! Die Ausstellung "TrikotTausch" geht weiter!

Noch bis zum 20. Juli wird die Ausstellung „TrikotTausch - die zwei Seiten der internationalen Sportbekleidungsproduktion“ im Kreishaus Steinfurt präsentiert. Die Wanderausstellung ist ohne vorherige Anmeldung während der Öffnungszeiten des Kreishauses besuchbar.

Sie sind Lehrer*in im Kreis Steinfurt und haben vor den Sommerferien noch etwas Zeit, mit ihrer Schulklasse zu dem Thema zu arbeiten? Dann leihen sie den „Sportkoffer“ von Vamos e.V. kostenlos aus. Melden sie sich bei Christian Böckenholt, Tel. 02551-69-2121 oder christian.boeckenholt@kreis-steinfurt.de

Weitere Infos zur Ausstellung und den Bildungsmaterialien im Sportkoffer hier.

 
 
 

 

Di, 29.5.18 Grupo Sal Duo und Gioconda Belli: Politische Lesung mit Musik, 19:30, Erlöserkirche

Wir freuen uns wieder einmal Teil einer ganz besonderen Veranstaltung sein zu dürfen: 30 Jahre nach Veröffentlichung des Buches „La Mujer Habitada – Bewohnte Frau“ kommt die nicaraguanische Autorin Gioconda Belli gemeinsam mit den Musikern von Grupo Sal Duo nach Münster, um dieses Werk im Licht der heutigen Zeit zu betrachten. Neben einer Lesung und lateinamerikanischen Klängen wird Gioconda Belli über die Entwicklung des Kampfes der Frauen um Gleichberechtigung sprechen. Es erwartet Sie eine beeindruckende Frau.

Karten: 15,- € / erm. 12,- €. Kartenvorverkauf ab April in der VHS und im WN Ticketshop.

 
 

 

Pressemitteilung: Faire Blumen nicht nur zum Muttertag!

Münster, 08.05.2018 – Schnittblumen sind ein beliebtes Geschenk zum Muttertag, der dieses Jahr am 13. Mai stattfindet. Mit der Ausstellung „Fair Flowers“ sowie einem Filmabend möchte der Verein Vamos e.V. auf die Arbeitsbedingungen in der globalen Schnittblumenproduktion aufmerksam machen und für den Kauf von Fairen Blumen werben. Prominente Unterstützung erhält Vamos e.V. dabei von Matthias Peck, dem Dezernenten für Nachhaltigkeit der Stadt Münster. 80 % der Schnittblumen, die wir in Deutschland kaufen, kommen aus Ländern wie Kenia, Ecuador, Kolumbien, Simbabwe und Uganda. Die Blumenarbeiter*innen sind meist Frauen und arbeiten unter unfairen Arbeitsbedingungen. „Nutzen Sie Ihre Macht als Verbraucher*innen und fragen Sie im Blumenladen, auf dem Markt und im Supermarkt gezielt nach fairen Blumen,“ empfiehlt Matthias Peck und ergänzt: „Übrigens freuen sich auch Männer über faire Blumen!“
Mehr...

 

 

Pressemitteilung: Mit Blumen für Menschenrechte: Ausstellung „fair flowers“ in der Volkshochschule

Münster, 23.04.2018 – Vom 2. Mai bis zum 17. Mai 2018 wird die Wanderausstellung „fair flowers“ von Vamos e.V. in Zusammenarbeit mit der VHS im Forum 1 der VHS (Aegidiistr. 3) zu sehen sein. Die Ausstellung zeigt anschaulich, erstaunlich, manchmal erschreckend die Facetten der globalen Blumenproduktion in einer optisch ansprechenden Darstellung, welche die widersprüchlichen Aspekte des Themas aufgreift. Große Bildformate, Multimedia-und Entdeckungselemente machen den Ausstellungsbesuch zu einem besonderen Erlebnis.
„Sie sind herzlich willkommen, uns dort zu besuchen“, lädt Steffi Neumann von Vamos e.V. ein. Die feierliche Eröffnung findet am Mittwoch, den 02. Mai 2018 um 18 Uhr mit Grußworten, musikalischen Beiträgen und einer Führung durch die Ausstellung statt. Die Grußworte sprechen Dr. Anna Ringbeck, die Leiterin der VHS, Barbara Issel, die Vorsitzende von Vamos e.V., sowie Klaus Bösing vom Eine-Welt-Forum.
Mehr...

 
 

 

Pressemitteilung: Vamos ruft zur Teilnahme an Fashion Revolution Day auf

Münster, 19.04.2018 – Das Aktionsbündnis „Fair Fashion statt Fast Fashion“ ruft alle Personen in Münster und dem Münsterland dazu auf, sich am „Fashion Revolution Day“ zu beteiligen. An diesem internationalen Aktionstag, der am 24. April 2018 unter dem Motto „Who made my clothes?“ stattfindet, werden Modelabels weltweit dazu befragt, woher ihre Kleidung stammt. „Es ist ganz einfach sich an der Selfie-Kampagne zu beteiligen,“ so Maike Grabowski von Vamos e.V. für das Bündnis. „Um sich an der Selfie-Kampagne zu beteiligen macht man ganz einfach ein Foto von seinem Kleidungsetikett, postet es in den Social Media Kanälen, markiert die jeweilige Marke und fragt mittels Hashtag #whomademyclothes, wer die Kleidung hergestellt hat.“
Mehr...

 
 

 

Pressemitteilung: Entfesselung auf Kosten der Arbeiter*innen. NRW Regierung streicht Menschenrechte aus dem Vergaberecht

Düsseldorf, 21.03.2018 – Der Landtag NRW hat die Nachweispflicht zur Einhaltung internationaler Arbeitsrechte und Umweltstandards aus dem Tariftreue- und Vergabegesetz (TVgG) NRW gestrichen. Mit der Gesetzesänderung ist eine landesweit einheitliche Regelung, die die öffentliche Beschaffung auch an Menschenrechten und Umweltstandards ausrichtet, abgeschafft. Freiwillig können Kommunen und Landesvergabestellen noch den Nachweis einfordern, dass bei der Herstellung z.B. von Arbeitskleidung Arbeitsrechte und Umweltstandards eingehalten wurden. Jede Kommune muss sich aber nun eine eigene Regelung für eine nachhaltige Beschaffung erarbeiten. Mehr...

 
 

 

Sa, 5.5.18 Future Performance: Ensemble Hajusom mit "Silmande", 20 Uhr, Pumpenhaus

Das transnationale Kollektiv Hajusom, das seit 17 Jahren mit jungen Geflüchteten arbeitet, und das Ensemble Resonanz haben sich zusammengetan, um das Handeln des Menschen und dessen Folgen für den Planeten künstlerisch zu hinterfragen. Aus der gemeinsamen Forschung im Medienbunker St. Pauli und in Zusammenarbeit mit einem Partnerprojekt in Ouagadougou, dem utopischen Kunst-Garten Silmandé, entsteht ein Was-Wäre-Wenn-Paradies auf der Bühne. Performance und Musik verschmelzen mit inszenierten Plastikwelten, in denen die Beziehung zwischen Mensch und Planet neu verhandelt wird. 

Karten: 13,- € / erm. 8,- €

Karten kaufen

 
 

 

Do bis Sa, 3.-5.5.18, WeltWeitWissen Kongress, Bremen

Unter dem Motto „Lernen im Wandel“ findet der 7. WeltWeitWissen Kongress statt – dieses Mal in Bremen. Der Kongress ist der Treffpunkt für Akteur*innen im Globalen Lernen und bietet ein Forum für Inspiration, Vernetzung und Austausch. Dabei warten auf die Teilnehmenden Workshops, Diskussionen, Podien und eine Markt der Möglichkeiten mit vielen Good Practice Beispielen. Programm und Anmeldung

 
 

 

Do, 19.4.18 Konsumkritischer Stadtrundgang - Münster FAIRführt

Ein Stadtrundgang der besonderen Art führen wir am19. April um 18 Uhr wieder mit unserem Kooperationspartner la tienda e.V. durch. Gemeinsam erobern wir die Innenstadt und blicken dabei auf unseren Konsum und seine Auswirkungen... Mehr ...

 
 

 

 

Eine Welt in unsicheren Zeiten. Globales Engagement und der Faktor Sicherheit

Eine Welt Landeskonferenz am 09./10.03.2018 im Gustav-Stresemann-Institut in Bonn

In Zeiten zunehmender globaler Unsicherheit und gewalttätigen Konflikten stellt die Konferenz in Impulsen, Diskussionen, Workshops und dem kulturellen Rahmenprogramm die Frage nach einem angemessenen Eine Welt Engagement und dem richtigen Verhältnis von Sicherheits- und Entwicklungspolitik. Weitere Informationen und

Anmeldung.

 
 

 

Vamos on Tour 2018! Wanderausstellungen und Bildungsmaterialien in Bremen, Niedersachsen, Schleswig Holstein und NRW

Wir bieten interessierten Organisationen, Einrichtungen, Schulen, Kommunen, Eine Welt Gruppen etc. im Rahmen eines Förderprojektes an, unsere Ausstellungen und Bildungsmaterialien „KonsumWandel“, „TrikotTausch“ und „fair flowers“ auszuleihen und in ihrem Wirkungskreis sichtbar zu machen. Mehr…

 
   

Samstag, 3.3.2018 10-17 Uhr

Workshop Upcycling – Müll, der sich nützlich macht

Unser nächster Upcycling Workshop für klein und groß steht ins Haus. Gemeinsam mit der KAB werden wir am 03.03.18 kreativ sein, Müll vermeiden und Neues ausprobieren. Mehr

 
   

Halbjahresprogramm 2018 erschienen!

Kaum ist das neue Jahr angebrochen ist auch schon unser neues Halbjahresprogramm Online. Hier gibt es einen Überlick über unsere Veranstaltungen bis Juli 2018.

 

 
 

 

15.11. Interaktiver Vortrag im Weltladen zum Thema Plastik und Erdöl

Am 15. November 2017 um 19:30 Uhr thematisiert Vamos e.V. im Weltladen in Münster in einem interaktiven Vortrag verschiedene Aspekte von Plastik und Erdöl – kommen Sie vorbei und diskutieren sie mit uns. Mehr

 
 

 

Kostenlose Unterichtsbesuche/Workshops zum Thema Plastik!

Noch wenige Termine frei: Vamos e.V. führt bis zum 22. Dezember 2017 kostenlos Unterrichtsbesuche durch. Melden sie ihre Klasse/ Gruppe an! Teilnehmen können allgemeinbildende Schulen ab ca. Klasse 8 und Jugendgruppen ab ca. 14 Jahre. Gerne kommen wir auch in Berufsschulklassen und Studierenden-Gruppen sowie in kirchliche oder andere außerschulische Gruppen. Mehr...

 
 

 

25.11. Workshop: „Rassismus, Rechtspopulismus und Rechte Parolen - Wie halte ich dagegen?“

In dem Workshop wird es um Kommunikations– und Handlungsstrategien gehen, die helfen sollen, mehr Sicherheit im Umgang mit Rassismus und rechten Parolen im Alltag zu gewinnen. Zudem werden wir unsere eigenen Denkweisen anschauen und kritisch beleuchten. Neben Hintergrundwissen zum Thema Rassismus und Rechtspopulismus soll es vor allem Raum zur Diskussion und zum Austausch geben.

Mehr ...

 
 

 

Halbjahresprogramm erschienen

Nach der Sommerpause erscheint wieder unser Veranstaltungsflyer mit der Programmübersicht für die zweite Jahreshälfte. Mehr ...

 
 

 

Workshop Upcycling – Müll, der sich nützlich macht

Unser nächster Upcycling Workshop für klein und groß steht ins Haus. Gemeinsam mit der KAB werden wir am 14. Oktober kreativ sein, Müll vermeiden und Neues ausprobieren. Mehr

 
 

 

Teilma(hl) – Weltbaustellen-Radtour meets Public Dinner!

„Münster.Fair.Teilen.“ so lautet das Motto der diesjährigen Veranstaltungsreihe des Beirats für kommunale Entwicklungszusammenarbeit, die im Oktober startet. Wir laden am 7. Oktober zur SDG Radtour mit anschließendem Public Dinner ein. Mehr

 
 

 

Wandgemälde an der Friedrich-Ebert-Str. eröffnet

Per Leeze luden die Initiatoren der Weltbaustelle Münster am letzten Samstag zur Eröffnung des Wandbildes an der Friedrich-Ebert-Str. 142 ein. Mehr

 
 

 

Josefine Paul zum Gespräch bei Vamos e.V.

Am Donnerstag den 5. Juli besuchte die Münsteraner Landtagsabgeordnete, Josefine Paul, Vamos e.V. um sich mit Kristin Duwenbeck und Ruben Enxing über die Arbeit des Vereins auszutauschen. Mehr

 
 

 

Weltbaustelle Münster - Nachhaltigkeit sichtbar machen

Es ist soweit! Die Weltbaustellen NRW sind in Münster angekommen! Voller Tatendrang widmen wir uns von Mai bis Juli 2017 ganz den Weltnachhaltigkeitszielen. Zum Thema wird ein Wandgemälde entstehen und zahlreiche Veranstaltungen stattfinden. Veranstaltungsflyer ansehen

 
 

 

PROJEKTTAGE Konsum - Sportbekleidung - Blumen

Wir führen mit Ihrer Klasse oder Gruppe Projekttage zu den Themen Konsum, Sportbekleidung und Blumen durch. Das Angebot richtet sich an Schulklassen ab Klasse 8 und außerschulische Gruppen. Weitere Informationen finden Sie auf unserem Flyer entnehmen. Mehr...

 
 

 

PlanetPlastic – Wem gehört das Erdöl?

Vamos erstellt MIT und FÜR Jugendliche eine neue Wanderausstellung und die Bildungsmaterialien „No-Plastic-Challenge“. Die Materialien werden ab Mai 2017 an Schulen und andere Bildungseinrichtungen entliehen. Haben Sie Interesse an einer Kooperation? Mehr ...

 
 

 

Nachhaltig durch Münster - Neuauflage

Eine der Multiplikatorinnen, die im Projekt KonsumWandel und KonsumWandel on tour mitgearbeitet hat, hat an der Neuauflage des Nachhaltigkeitsratgeber für Münster mitgeschrieben. Beim Klick aufs Mehr gelangen Sie direkt zum Ratgeber. Mehr…

 
 

 

Das liegt im Blut - Kooperation mit Cactus Junges Theater

Vamos kooperiert für das Projekt "Das liegt im Blut - It's in the blood" mit Cactus Junges Theater. Gifty Wiafe spielt vom 19. bis 25. September im Pumpenhaus und bringt interessante Perspektivenwechsel auf die Bühne. Mehr…

 
 

 

Ausstellung KonsumWandel

Im Projekt KonsumWandel - Wir können auch anders ist eine interaktive Ausstellung entstanden, die ab sofort von Initiativen, Städten und Gemeinden entliehen werden kann. Melden Sie sich bei uns! Wir beraten Sie gern: Mail an info@vamos-muenster.de

 
 

 

Der "Blumenkoffer"

Vamos e.V. hat einen Materialien-Koffer für die Bildungsarbeit zum Thema Menschen- und Arbeitsrechte in der Blumenindustrie erstellt. Dieser steht ab sofort zur Ausleihe in Münster bereit! Mehr

 
 

 

Fairtrade Towns im Münsterland

Bisher gibt es erst wenige Fairtrade Towns im Münsterland - Vreden, Dülmen und Münster. Einige weitere Kommunen haben sich bereits auf den Weg gemacht: Nordwalde, Telgte, Bocholt und Rheine. Das ist ein guter Anfang, aber das Münsterland ist groß...

 

 

bild

Wer wir sind
Veranstaltungen
Promotor*innenprogramm
PlanetPlastic
Konsumkritische Stadtführungen
KonsumWandel
Sport und Bekleidung
Blumen
Verschiedenes
Aktiv werden
Spenden
Fördermitglied werden
Anmelden
Fördermitgliedschaft
Projekt Nicaragua
Regenwaldschutzbrief
Projekt Chile
Anlassspende
Online-Spende
Spendenbescheinigung
Presse
Ausstellungen
Newsletter
Infobrief
Linkliste
Material bestellen
Wer ist wer?
Schreiben Sie uns!
Unsere Partner
Presse
Impressum
Fotonachweise
Sonstiges
Übersicht
Fotostecke






Newsletter







   

Logo Promotor*innenprogramm Nordrhein-Westfalen
 

Nordrhein-Westfalen entwickeln für Eine Welt