fair flowers: Bildungskoffer

Vamos e.V. verleiht zwei verschiedene Blumenkoffer. Thematisch beziehen sich die Methoden in beiden Koffern auf die Inhalte der Ausstellung. Sie werden jedoch methodisch etwas anders bearbeitet. Wir empfehlen die Arbeit mit dem Blumenkoffer 1 »Schöne neue Welt«. Darin werden die unterschiedlichen Aspekte des Themas intensiver aufgegriffen. Die Teilnehmenden erproben ihr eigenes Wissen am Ende des Workshops in direkten Gesprächen mit Passant*innen, was zu einer wertvollen Lernerfahrung führt!

In beiden Koffern ist die Schulausstellung »fair flowers« enthalten. Alle Materialien können in Kombination mit der großen Wanderausstellung »fair flowers – Mit Blumen für Menschenrechte« verwendet werden.

Blumenkoffer 1: Schöne neue Welt

Die Teilnehmenden produzieren in zwei mal 90 Minuten eine fiktive Radiosendung zu den Themen Frauen in der Blumenindustrie, Arbeitsbedingungen, Umwelt, Gesundheit. Anschließend trainieren sie in Rollenspielen mögliche Gesprächssituationen zum Thema (45 Minuten) und informieren dann in der Fußgängerzone ihrer Stadt die Passant*innen (90 bis 120 Minuten). In diesen Gesprächen wenden sie das erworbene Wissen direkt an – oder sie tragen es in ihre Lehrbetriebe. So erleben sie eine hohe Selbstwirksamkeit und werden direkt aktiv.

Blumenkoffer 2: Woher die Blumen kommen

Die Teilnehmenden arbeiten in 90 Minuten in einer der vier Kleingruppen:

  • Die Auswirkungen des Blumenanbaus und -handels auf die Umwelt
  • Internationale Arbeitsrechte am Beispiel der Blumenindustrie
  • Bedürfnisse im (Arbeits-)Leben der Teilnehmenden und der Blumenarbeiter*innen
  • Alternative Handlungsmöglichkeiten und der Mehrwert von regionalen/fairen Blumen

Anschließend stellen sie sich gegenseitig ihre Arbeitsergebnisse vor.

Materialien aus dem Modul Arbeitsbedingungen

Beide Blumenkoffer

  • machen Verflechtungen der Globalisierung spielerisch erfahrbar und regen durch vielfältige Methoden zum reflektierten Handeln in einer globalisierten Welt an;
  • verbinden den Themenbereich Umwelt mit sozialen Aspekten;
  • informieren über Alternativen und motivieren diese zu nutzen.

Entleihe oder Projekttag

Leihen Sie einen »Blumenkoffer« aus und arbeiten Sie damit in Schulklassen und Jugendgruppen! Oder buchen Sie einen von uns durchgeführten Projekttag.

Lehrer*innen, Pädagog*innen u.a. können die Bildungsmaterialien

  • eigenständig durchführen;
  • den Inhalten ihres Unterrichtes anpassen (z. B. Unterrichtsreihen, Projektwochen);
  • in Form einer Fortbildung im Kollegium/Team anwenden;
  • mit der Präsentation der gleichnamigen Wanderausstellung kombinieren, z. B. Ausstellungs-Führungen mit Jugendlichen vorbereiten;
  • von Vamos e.V. in ihren Klassen/Gruppen durchführen lassen.

Wichtige Hinweise

Teilnehmende: 10 bis 32 Personen, ab Klasse 8 (14 Jahre), gerne auch Berufsschulklassen (z. B. Floristik)

Gruppen: Plenum, Kleingruppen, Zweiergruppen (z.T. selbstorganisiert nach dem Konzept des Kooperativen Lernens)

Moderation: ein bis zwei Personen

Zeitbedarf Blumenkoffer 1: 4 x 45 Minuten Workshop plus 3 – 4 x 45 Minuten Vorbereitung und Durchführung »Aktion Blumen verteilen« plus Pausen

Zeitbedarf Blumenkoffer 2: 1 x 90 Minuten (oder alternativ: 4 x 90 Minuten) plus Pausen

Technik: Beamer, Laptop, Lautsprecher o.ä.

Raumbedarf: wenn möglich zwei Räume (Gruppenarbeit)

Vorwissen: nicht nötig, aber willkommen

Kosten: Entleihe des Koffers 50 Euro zzgl. Versand. Die Kaution für den Koffer beträgt 250 Euro.

Bei einer Durchführung durch Vamos e.V. entstehen Honorarkosten von 150 Euro.

Sprechen Sie uns an, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben. Wir bieten Ihnen gerne eine individuelle Beratung rund um die Einsatzmöglichkeiten der Bildungsmaterialien an.