Sie befinden sich hier:

welt.weit.virtuell – Globales Lernen mit digitalen Medien

Das Projekt „welt.weit.virtuell – Globales Lernen mit digitalen Medien“ möchte zusammen mit jungen Menschen neue Bildungszugänge finden, die auf aktuelle gesellschaftliche und globale Herausforderungen, wie verschärfte Ungerechtigkeiten aufgrund globaler Krisen wie etwa Klimawandel, Corona-Pandemie, reagieren.
In ko-kreativen Reallaboren werden zusammen mit Schüler:innen digitale Einstiegsmodule zu den bereits bestehenden Bildungskoffern TrikotTausch und KonsumWandel entwickelt und erprobt, um lebensweltnahe Bildungsangebote zum nachhaltigen Handeln in einer globalisierten Welt zu schaffen. Neben einer parallel dazu laufenden Modernisierung und Aktualisierung der Bildungsmaterialien von Vamos, wird das Projekt prozesshaft auf Tagungen und Workshops vorgestellt, um sich mit dem Anderswert sowie den Chancen und Risiken von Digitalisierung im Bereich des Globalen Lernens auseinanderzusetzen. Zudem vernetzen wir uns und stellen eine Übersicht weiterer Akteure zusammen, die Globales Lernen mit digitalen Medien anbieten.

 

Der Aufbau von Gestaltungskompetenz ist Projektziel und zugleich das verbindende Element für alle Beteiligten.

 

An diesem Punkt wollen wir anknüpfen und im Projekt folgende Fragen bearbeiten:

  • Inwieweit und in welchen Bereichen können digitale Elemente Vamos‘ Angebote Globalen Lernens ergänzen, verbessern, neugestalten oder sogar neue Lernformen ermöglichen?
  • Welche (digitalen) Formate braucht es, um junge Menschen zu aktivieren, an der Lösung globaler Herausforderungen mitzuwirken?
  • Wo liegen die Stärken und Schwächen digitaler Bildungsangebote des Globales Lernens und der BNE?
Die Teilnehmer:innen des ko-kreativen Lab Trikot-Tausch

Anderswerte digitalen Globalen Lernens

Was sind mögliche Anderswerte digitalen (Globalen) Lernens / Lernen mit digitalen Medien?

Wir verstehen Lernen mit digitalen Medien nicht als Verlinkung von Aufgabenblättern oder als Erstellen und Hochladen von Videos und Bilder auf eine Webseite oder Plattform. […]

Reallabore: Ko-Kreative Entwicklung von Basismodulen zum digitalen Einstieg mit Schüler:innenbeteiligung

Ko-Kreative Labs zur Ent­wick­lung von digitalen Einstiegsmodulen für TrikotTausch und KonsumWandel
Wir werden gemeinsam kreativ.  […]

Veranstaltung und Präsentationen welt.weit.virtuell

Das Projekt wurde und wird auf folgenden Veranstaltungen vorgestellt:

youcoN Zukunftskonferenz am 13.11.2020: „Welt.Weit.Virtuell – […]

Auf Seiten der Schulen sind daher nicht nur die Fachlehrer:innen in Erdkunde oder Sozialwissenschaften, sondern auch Informatiker:innen angefragt. Nach einem thematischen Einstieg wird bei regelmäßigen Terminen (Einbau in Fachunterricht, Projekttage) an den Tools gearbeitet werden.

Die Entwicklung der digitalen Einstiegsmodule erfolgt zusammen mit der Agentur Re:edu aus Münster. Diese wird im gesamten Prozess beratend zur Seite stehen und die Ideen technisch umsetzen, um so hochwertige Ergebnisse zu erzielen. Diese werden dann auf der Vamos-Webseite sowie anderen Plattformen zur Verfügung gestellt.

 

Weitere Maßnahmen im Projekt:

  • Projektvorstellung auf Workshops und Tagungen (Bei Interesse gerne melden)
  • Modernisierung der Bildungskoffer
  • Entwicklung eines Moderations-Tools
Bild für w.w.v.

Kontakt:
Vamos e.V.
Tore Süßenguth (Referent Bildungs- und Kampagnenarbeit)
Fon: 0251-45431 / Mobil: 01577 6261 270
@: suessenguth@vamos-muenster.de

Das Projekt läuft von November 2020 bis März 2022 und wird gefördert von:

Förderer:

Gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des